Am Wochenende wurde die letzte Runde der Bezirkseinzelmeisterschaft des Schachbezirks Duisburg ausgespielt. Hier reichte dem Tabellenführer Thomas Meinert von der Schachgemeinschaft Meiderich / Ruhrort ein Remis gegen den amtierenden NRW-Meister Eugen Heinert vom OSC Rheinhausen, um sich den Titel des Duisburger Bezirkseinzelmeisters zu sichern. Meinert wählte daher eine, auf Sicherheit ausgerichtete Strategie.

Thomas Meinert 2

 

Gegen Ende der Partie bot er seinem Gegner in sogar leicht besserer Stellung ein Remis an, welches dieser dann in höchster Zeitnot annahm. Thomas Meinert gelang somit das Kunststück, als einziger Spieler während des gesamten Turniers ohne Niederlage zu bleiben. Als Überraschungssieger des mit 26 Teilnehmer hochkarätig besetzten Turniers hat sich Thomas Meinert für die Niederrheinmeisterschaft qualifiziert. Mit ihm qualifizierte sich Vereinskollege Werner Zielinski, der als 4. die Bezirkseinzelmeisterschaft beendete, ebenfalls für die im März stattfindende Niederrheinmeisterschaft.