vorstand17

Am gestrigen Mittwoch fand die Jahreshauptversammlung des Ruhrorter Bürgervereins 1910 e. V. statt. Trotz des sehr warmen Wetters fanden sich ca. 70 Mitglieder im großen Saal des St.-Maximilian-Hauses ein. Der Vorsitzende, Dirk Grotstollen, begrüßte die Mitglieder. Nach Abhandlung der Regularien wurden einige Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft im RBV durch Urkunden und Blumen geehrt. Eine Firma konnte stolz auf 65 Jahre Mitgliedschaft im RBV zurückblicken.

Dirk Grotstollen berichtete über die Aktivitäten des Bürgervereins im letzten Jahr, wie zum Beispiel das Ausrichten des Weihnachtsmarktes auf dem Maxiplatz, das Eiersuchen im Amalie-Weidner-Steinhaus-Park, das Bepflanzen der Blumenampeln, das Ruhrorter Matjesfest und vieles mehr. Besonders gelobt wurde der soeben erschienene “Blickpunkt Ruhrort”, in dem wieder viel Interessantes und Wissenswertes über Ruhrort und die Ruhrorter geschrieben steht.

Anschließend informierte Kassierer Willi Gerull die Mitglieder über den Kassenstand und die aktuellen Mitgliederzahlen. Merve Özdemir und Eva Büttgenbach als Kassenprüferinnen hatten im Vorfeld die Kasse geprüft und lobten deren tadellosen Zustand. Der Vorstand wurde sodann einstimmig entlastet.

Der Ehrenvorsitzende Mario Adams übernahm die Versammlungsleitung für die bevorstehenden Wahlen. Die meisten Vorstandsmitglieder waren bis auf eine Ausnahme bereit ihre Position im geschäftsführenden sowie erweiterten Vorstand fortzuführen. Heike Krause verließ auf eigenen Wunsch aus privaten Gründen den geschäftsführenden Vorstand. Sodann wurden folgende Mitglieder -meist einstimmig- gewählt:

Dirk Grotstollen                 Vorsitzender

Stella Tarala                        Stellvertretende Vorsitzende

Ute Bopp                             Geschäftsführerin

Willi Gerull                           Kassierer

 

Michael Büttgenbach, Wienand Croy,                                        als Beisitzer/innen

Susanne Hribar, Heike Krause,

Folkert Küpers, Thomas Meinert,

Nicole Reichelt, Dieter Siegel,

Barbara Wedekind.

Merve Özdemir                        Kassenprüferin

Bodo Antonin                           Kassenprüfer

Ursula van de Spreng             Stellvertretende Kassenprüferin


Nach den Wahlen wurde zum Punkt “Verschiedenes” noch über verschiedenste Themen diskutiert. Wichtige Themen waren sicherlich die anstehenden Bauvorhaben in Ruhrort, zum einen der Bau der großen Logistik-Hallen auf der Mercatorinsel, zum anderen die zukünftige Nutzung der Gelände rund um den Eisenbahnhafen und den Werfthafen. Außerdem waren die erst vor wenigen Tagen gestohlenen beiden großformatigen Bilder am Leinpfad ein Thema.


Die nächsten Veranstaltungen des Ruhrorter Bürgervereins sind eine Lesung beim “Hübi” im Zusammenhang mit der Buchvorstellung “Tod auf der Kohleninsel am 08.06.2017 und das inzwischen traditionelle Matjesfest auf dem Neumarkt am 02.07.2017.